Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de

Kreistag

Für Informationen rund um die Kreistagsarbeit nutzen Sie bitte das Ratsinfosystem

Nichts gefunden?

Teilen Sie uns bitte mit, falls Ihre Suche keine Treffer ergeben hat: Ich-find-nix
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden. Alternativ können Sie die Suche über diesen Link schließen: Suche schließen

Aktuelle Meldung

Kultur & Archiv

Geistige Systemrelevanz – 032


Bei der weiteren Bewältigung der Krise und insbesondere bei der Diskussion der daraus zu ziehenden Konsequenzen und Lernerfahrungen kommt indessen der Kultur, der Philosophie, der Theologie, der Kunst eine wachsende und zentrale Rolle und Bedeutung zu. Ich sprach in diesem Zusammenhang von „geistiger Systemrelevanz“. Nach meiner Überzeugung und Erfahrung, wie ich dies auch in meiner täglichen Online-Rubrik zum Ausdruck bringe, ist die Corona-Pandemie mit dem damit verbundenen Einbruch von Unsicherheit und Gefährdung in unser vermeintlich rundum abgesichertes Leben ein Weckruf und zugleich eine Chance zum Um- und Überdenken: wie wollen wir künftig miteinander und mit der Schöpfungumgehen, wie wollen wir – nachhaltiger und vielleicht auch mit freiwilligem Verzicht –wirtschaften, wie finden wir solidarisch gemeinsame Antworten auf die elementaren Überlebensfragen wie Klimawandel, Artensterben, globale Ungleichheit und die Befriedung der Kriegs- und Krisenbrennpunkte in der Welt?

Die Aufgabe der Kultur ist es, die Menschen zusammenzuführen und zum Nachdenken über den Tag hinaus zu animieren. Den Menschen gerade auch in angstbesetzten Lebenslagen Halt und Ermutigung durch die Weisheit und Schönheit eines guten Gedichtes, einer tiefgreifenden Musik, eines existenziellen Werks der Bildenden Kunst, aus den Erkenntnissen der Philosophie, aus den tröstlichen Lebensdeutungen der Theologie, aus den Erfahrungen der Geschichte zu geben. Es geht dabei letztlich um die Erkenntnis, dass unser Leben trotz aller Errungenschaftenvon Medizin, Wissenschaft, moderner Technik und sozialen Netzen letztlich doch gefährdet und unsicher bleibt und für uns alle mit dem Tod endet. Dass aber gleichwohl dieses Leben in der Begegnung mit den Mitmenschen und der Schöpfung, im gemeinsamen Ringen um humane und solidarische Antworten auf dieÜberlebensfragen und wahrscheinlich auch im Verzicht und im Teilen zugunsten anderer, in Not lebender Menschen im eigenen Land wie vor allem in anderen Weltgegenden seinen unvergleichlichen Wert und seine Qualität erhält. Bei diesem Prozess des Lernens und der Neuorientierung durch und nach der Krise kommt der Kultur nach meiner Überzeugung eine entscheidende Aufgabe zu.

Aufzeichnung der Online-Diskussion "Herausforderung Corona-Krise"

Mit herzlichen Grüßen
Ihr
Edwin Ernst Weber
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK