Fachbereich Gesundheit

Aufgabe des Fachbereichs Gesundheit ist die Förderung und der Schutz der Gesundheit der Bevölkerung nach dem Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGDG). Dazu gehören Infektionsschutz und Hygiene, zum Beispiel Trinkwasserüberwachung und die Überwachung der Hygiene in Krankenhäusern und Gemeinschaftseinrichtungen.  Belehrungen nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) beim Umgang mit offenen Lebensmitteln finden ebenso statt wie Beratungen zu sexuell übertragbaren Krankheiten, zum Beispiel HIV.

Die Einschulungsuntersuchung ist Aufgabe des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes. Weitere Angebote betreffen die Beratung von psychisch Kranken und suchtkranken Menschen und die Schwangerschaftskonfliktberatung.  

Auch die untere Heimaufsichtsbehörde ist beim Fachbereich Gesundheit angesiedelt.  Die regionale  Gesundheitsberichterstattung liefert die Grundlage für die Gesundheitsplanung und zeigt für den Landkreis relevante Gesundheitsthemen auf, als Basis für die Arbeit der regionalen Gesundheitskonferenz.