Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de

Kreistag

Für Informationen rund um die Kreistagsarbeit nutzen Sie bitte das Ratsinfosystem

Nichts gefunden?

Teilen Sie uns bitte mit, falls Ihre Suche keine Treffer ergeben hat: Ich-find-nix
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden. Alternativ können Sie die Suche über diesen Link schließen: Suche schließen

Entsorgungsanlage Ringgenbach

Ab 4. Mai 2020 Annahme von Abfällen nur gegen Vorlage der Datenmatrix auf dem Gebührenbescheid.
 
Aufgrund der Corona-Pandemie und der dadurch beschränkten Anzahl von Anlieferern auf den Anlagen ist mit längeren Wartezeiten bis zu einer Stunde zu rechnen.
 
Letzter Einlass 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten.


Auf dem Gebührenbescheid für das Jahr 2020 hat jeder Bürger eine Datenmatrix (vergleichbar einem QR-Code) erhalten. Wer kostenpflichtige Abfälle aus dem privaten Haushalt auf der Entsorgungsanlage Ringgenbach und bei der Fa. ALBA in Bad Saulgau anliefern will, kann dies nur gegen Vorlage der Datenmatrix auf dem Gebührenbescheid tun.
Wer seinen Gebührenbescheid nicht immer zu Hand hat, kann auch eine Kopie oder ein Foto auf dem Handy vorlegen.
 
Weil die Gebühren im Kreis Sigmaringen vergleichsweise niedrig sind, kommen vermehrt Bürger aus anderen Kreisen auf die Anlagen des Landkreis Sigmaringen. Um den „Mülltourismus“ einzudämmen, müssen alle, die keine Datenmatrix vorweisen können, den teureren Tarif für gewerbliche Anlieferer bezahlen. Es werden dann pauschal 40 Euro bei Anlieferungen bis 200 kg oder 1 m³ fällig, darüber 204,14 Euro je Tonne.
 
Hinsichtlich des Datenschutzes bestehen keine Bedenken. Die Daten der Matrix sind nur für die Mitarbeiter der Kreisabfallwirtschaft lesbar. Wer seine Matrix verliert, kann sie zudem sperren lassen und erhält per Post eine neue.

Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Abfallberatung gerne zur Verfügung:

Nadine Steinhart: Telefon 07571 / 102 – 6607 oder  E-Mail nadine.steinhart@lrasig.de
Volker Riester: Telefon 07571 / 102 – 6608 oder E-Mail volker.riester@lrasig.de


Diese Abfälle werden auf der Entsorgungsanlage angenommen

Altglas Mischpapier und Kartonagen
Altholz nicht thermikrelevante Abfälle (Mineralwolle, Rigips mit Styropor)
Altholzfenster Problemstoffe
Altmetall Geräte- und Lithiumbatterien
Altreifen Kerzenwachs
Bauschutt - mineralisch/unverwertbar Speiseöle/-fette
Elektronikschrott CDS/DVDs/Blurays
Gewerbemüll Tinten- und Tonerpartonen
Grünabfälle Altkleider
Baumstümpfe und Wurzelstöcke Verkaufsverpackungen
Haus- und Sperrmüll Verpackungsstyropor
Kühlgeräte Flaschenkorken
Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen PUR-Schaumdose

Weitere Informationen

Die Gebührensätze für die Anlieferung

Öffnungszeiten & Adresse

Gültige Öffnungszeiten ab 1. November 2020:
Montag Dienstag - Donnerstag Freitag Samstag
08:30 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:30 Uhr
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:30 Uhr
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr

Aufgrund der Corona-Sicherheitsvorkehrungen kann nur eine beschränkte Anzahl von Personen gleichzeitig Abfälle auf der Entsorgungsanlage in Ringgenbach anliefern.
Auf Grund des großen Andrangs wird gebeten, auch die Öffnungszeiten unter der Woche zu nutzen.

Öffnungszeiten Weihnachten, Jahreswechsel 2020/2021:

Die Entsorgungsanlage Ringgenbach ist am 24. (Heilig Abend) sowie am 31. (Silvester) Dezember 2020 und am Samstag den 2. Januar 2021 ganztägig geschlossen.
An allen anderen Tagen hat die Anlage zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet.

Entsorgungsanlage Ringgenbach
Deponiestraße 100
88605 Meßkirch
Telefon: +49 7575 9236 0


Auf der Entsorgungsanlage Ringgenbach gilt die Benutzungsordnung für die Abfallentsorgungsanlagen des Landkreises Sigmaringen.


Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK