Medienkompetenz, Cyber Mobbing & Suchtmittel

Cyber-Mobbing

Kinder und Jugendliche nutzen immer früher und selbstverständlicher das Internet und Smartphone. Sie kommunizieren mit Freunden, stellen sich in sozialen Netzwerken dar oder liken Postings von anderen. Diese Form der Kommunikation ist aus deren Lebenswelt nicht mehr wegzudenken. Neben allen Vorteilen, findet man jedoch auch online problematische Aspekte wieder, die aus dem realen Leben ebenso bekannt sind – zum Beispiel Mobbing.

Zielgruppe:

Referent: Schönbucher, Roland
"Heilerziehungspfleger und Erlebnispädagoge seit 2000 Mitarbeiter der Kinder- und Jugendagentur Ju-max. Hier sind seine Themenschwerpunkte: • Mobbing (Aufklärungs-, Präventions- und Beratungsarbeit) • Jugendbildung (JuleiCa-Kurse) und Jugendbeteiligung und Ehrenamtsförderung"

Termin vereinbaren

Wenn Sie einen Termin abgestimmt haben, können Sie hier die Veranstaltung verbindlich buchen.


Im Sog digitaler Welten–
Hintergründe einer Internetabhängigkeit

Für manche Menschen ist das Internet eine übliche Informationsquelle, für andere ein Hobby, für andere „ein Tor zu einer anderen Welt“ oder gar ein Zufluchtsort und Heimat zugleich. Manche Kinder und Jugendliche stehen so stark im Sog digitaler Welten, dass andere Lebensbereiche vernachlässigt werden. Spätestens dann wachsen Aufmerksamkeit und Sorge um die Heranwachsenden. Der Vortrag gibt Orientierung, was genussvoller, risikoreicher und schadhafter Internetkonsum ist. Mit Hilfe aktueller Ergebnisse der Medienwirkungsforschung wird erläutert, wie eine nicht altersangemessene (digitale) Mediennutzung die Entwicklung unserer Kinder beeinträchtigen kann. Auch die sog. „Psycho- Tricks“ der PC-Spiele selbst sind entscheidende Aspekte. Darauf aufbauend wird dargestellt, was Kinder brauchen, um vor einer Internetabhängigkeit geschützt zu werden. Wie können Kinder und Jugendliche angeleitet werden, kompetent zu sein, im Umgang mit dem Internet?

Zielgruppe:

Referent: Schneider, Sebastian
"Dipl.-Pädagoge, Leiter der Suchtberatungstelle Sigmaringen, Systemischer Therapeut, ECHT DABEI-Mediencoach"

Termin vereinbaren

Wenn Sie einen Termin abgestimmt haben, können Sie hier die Veranstaltung verbindlich buchen.


Ist Cannabis harmlos?!
Informationen über die vermeintliche Heilpflanze
und Einblicke in die Lebenswelt unserer Kinder

"Die Legalisierung von Cannabis wird weiterhin heiß diskutiert. Was auch daran liegt, dass der Konsum oft bagatellisiert und Risiken heruntergespielt werden. Für viele Jugendliche ist Cannabis sogar die gesunde Droge schlechthin, also eine vernünftige Alternative zum „viel gefährlicheren“ Alkohol. Wenn Eltern oder Lehrkräfte sie damit konfrontieren, kommen oft Standard-Argumente. Heute wollen wir daher genauer hinsehen: Welche Rolle spielt Cannabis in der Lebenswelt unserer Jugendlichen? Was sind konkrete gesundheitliche und psychische Risiken, insbesondere für Jugendliche unter 18? Wie ist die derzeitige Rechtslage? Und wie können Sie als Eltern von Heranwachsenden damit umgehen und die Kinder ernst und wahrnehmen? Sebastian Schneider von der Suchtberatung Sigmaringen geht mit Ihnen zusammen auf die Suche nach Antworten."

Zielgruppe:

Referent: Schneider, Sebastian
"Dipl.-Pädagoge, Leiter der Suchtberatungstelle Sigmaringen, Systemischer Therapeut, ECHT DABEI-Mediencoach"

Termin vereinbaren

Wenn Sie einen Termin abgestimmt haben, können Sie hier die Veranstaltung verbindlich buchen.


Medienerziehung-
Schutz für unsere Kinder

Fernsehen und digitale Medien gehören zu unserem Alltag wie der Straßenverkehr. Mit dem Unterschied, dass wir im Straßenverkehr unsere Kinder vor möglichen Gefahren schützen, immer wieder auf Regeln und Schutzmaßnahmen hinweisen und sie bestmöglich darauf vorbereiten. Ideal wäre, wenn wir im Bezug auf die Mediennutzung ähnlich vorgehen würden, doch häufig werden deren Gefahren und Auswirkungen unterschätzt. In diesem Vortrag erklärt die Referentin daher zunächst, was Kinder allgemein brauchen, um sich ganzheitlich und gesund zu entwickeln. Im Anschluss daran sehen sich die Teilnehmer an, wie und ob Mediennutzung diese Entwicklung beeinträchtigen kann. Gemeinsam mit der Referentin überlegen Sie sich dann, konkrete Ideen und Wege, um Ihre Kinder bei einer gesunden altersgerechten Mediennutzung zu unterstützen.

Zielgruppe:

Referent: Schneider, Sebastian
"Dipl.-Pädagoge, Leiter der Suchtberatungstelle Sigmaringen, Systemischer Therapeut, ECHT DABEI-Mediencoach"

Termin vereinbaren

Wenn Sie einen Termin abgestimmt haben, können Sie hier die Veranstaltung verbindlich buchen.


Familie Digital–
Wie umgehen mit Handy, Konsole und Co?

In dieser Veranstaltung werden Sie verschiedene Beispiele erhalten, wie ein bewusster Umgang mit digitalen Medien aussehen kann und natürlich auch warum das für die ganze Familie sinnvoll ist. Im Mittelpunkt steht das Handy als Alleskönner, das permanent um die Aufmerksamkeit der Familienmitglieder buhlt. Auf dem Handy sind Social Media Apps wie WhatsApp und TikTok, die so konzipiert sind, dass wir kaum die Finger davon lassen können. Für alles gibt es technische Möglichkeiten mit Filter und Sperren, aber auch Familiäre Möglichkeiten mit Abmachungen, Vertrauen und Regeln.

Zielgruppe:

Referent: Weis, Michael
"Medienpädagoge, Kinder- und Jugendagentur ju-max Landratsamt Sigmaringen"

Termin vereinbaren

Wenn Sie einen Termin abgestimmt haben, können Sie hier die Veranstaltung verbindlich buchen.


Spielkinder–
Was zocken die denn da eigentlich?!

"Minecraft, FIFA, Fortnite – Spielewelten unserer Kinder Die drei genannten Titel gehören seit langer Zeit zu den Lieblingsspielen der 12 bis 19-jährigen. Der Vortragn möchte die Faszination, Kultur und Geschäftsmodelle dieser und Spiele weiterer vorstellen. Ebenso stehen Altersfreigaben, Spielzeiten und Jugendschutzeinschränkungen im Fokus. Selbstverständlich erhalten Sie im Anschluss eine Übersicht wichtiger Anlaufstellen, mit denen Sie sich vertiefend informieren können. "

Zielgruppe:

Referent: Weis, Michael
"Medienpädagoge, Kinder- und Jugendagentur ju-max Landratsamt Sigmaringen"

Termin vereinbaren

Wenn Sie einen Termin abgestimmt haben, können Sie hier die Veranstaltung verbindlich buchen.


Generation@digital total!!

Kinder und Jugendlichen verbringen immer mehr Zeit mit digitalen Medien. Sei es nun im schulischen Bereich, beim gemeinsamen Spielen in der Freizeit oder beim Chillen mit den Angeboten auf Netflix, TikTok und Youtube. Einerseits betrachten viele Eltern diese Entwicklung mit Sorge. Anderseits beobachten sie aber auch, dass über die digitalen Medien ein hohes Maß an sozialer Interaktion stattfindet. Aber darf man als Eltern so empfinden und denken? Der Vortrag lädt dazu ein, gemeinsam mit dem Referenten die aktuelle Mediennutzung junger Menschen genauer zu betrachten. Dabei wird versucht werden, aus Perspektive der Kinder und Jugendlichen, mögliche positive Aspekte der Nutzung digitaler Medien zu beleuchten, aber auch ihre Grenzen zu erörtern. Außerdem wird besprochen werden, wie eine gute Begleitung im Umgang mit PC, Smartphone und Switch aussehen könnte.

Zielgruppe:

Referent: Dette, Cord
Soziologe, Systemischer Berater, Leiter Fachbereich Jugendarbeit der Mariaberger Ausbildung & Service gGmbH, Honorardozent für Medienpädagogik

Termin vereinbaren

Wenn Sie einen Termin abgestimmt haben, können Sie hier die Veranstaltung verbindlich buchen.