Jugendarbeit

Offene Jugendarbeit

In vielen Städten und Gemeinden im Landkreis Sigmaringen gibt es Angebote der Offenen Jugendarbeit. Diese wird in Jugendhäusern, Jugendtreffs oder in Kinder- und Jugendbüros angeboten.

Die Kinder- und Jugendagentur organisiert den Austausch der MitarbeiterInnen in den Einrichtungen im Landkreis und regt gemeinsame Projekte an. Die Treffen der Mitarbeiter finden ca. 3-4 mal jährlich statt.

Verbandsjugendarbeit

Jugendarbeit findet flächendeckend im ganzen Landkreis in den vielen Vereinen und Verbänden in den Städten und Gemeinden statt. Geschätzt sind ca. 700 Vereine/Verbände im Landkeis ehrenamtlich aktiv in der Jugendarbeit engagiert - vom Sport über die Musik bis zu den Narrenzünften.

Die größeren Verbände - vor allem die kirchlichen - haben hauptamtliche MitarbeiterInnen, die sich neben vielen anderen Aufgaben auch um die Aus- und Fortbildung der JugendleiterInnen kümmern. Der Kreisjugendring Sigmaringen e.V. ist der Dachverband für die verbandliche Jugendarbeit im Landkreis Sigmaringen. Er kümmert sich um kreisübergreifende Projekte und (zusammen mit der Kinder- und Jugendagentur ju-max) um die Aus- und Fortbildung der JugendleiterInnen (JuLeiCa-Ausbildung).

Auch für die Verbandsjugendarbeit gibt es ein Netzwerk, das " Treffen der Hauptamtlichen in der Verbandsarbeit" im Landkreis Sigmaringen, das von der Kinder- und Jugendagentur organisiert wird. Dieses Netzwerk trifft sich einmal jährlich zum Austausch - einer der wenigen Berührungspunkte z.B. von katholischer und evangelischer Jugendarbeit . Von allen Beteiligten wird dieser Austausch als sehr wertvoll eingeschätzt