Sachgebiet Kinder- & Jugendagentur ju-max

Die Kinder- und Jugendagentur ju-max wurde 2001 als eingetragener Verein gegründet und 2005 als Sachgebiet an den Fachbereich Jugend beim Landratsamt Sigmaringen angeschlossen.

Die Angebote der ju-max richten sich an "ganz normale" Jugendliche, Multiplikatoren und Fachkräfte in der Jugendarbeit und im Jugendschutz.

Der Aufgabenbereich der Kinder- und Jugendagentur umfasst folgende Bereiche
  • Beratung von Städten und Gemeinden zur konzeptionellen Entwicklung von Jugendarbeit und Jugendbeteiligung.
  • Unterstützung von Haupt- und Ehrenamtlichen sowie von bürgerschaftlich Engagierten in der Jugendarbeit gem. §§ 11 und 12 SGB VIII, z. B. durch Beratung, Zuschüsse, konzeptionelle Hilfestellungen oder Ausbildungskurse.
  • Angebote der außerschulischen Jugendbildung gem. § 11 SGB VIII zu verschiedenen Themen.
  • Schutz von Kindern und Jugendlichen vor gefährdenden Einflüssen gem. § 14 KJHG. Insbesondere durch die Stärkung der Persönlichkeit, des Urteilsvermögens und des Umfelds.
  • Hilfestellungen am Übergang Schule-Beruf gem. § 13 SGB VIII, vor allem durch die Begleitung von Jugendlichen und die Förderung ihrer Stärken.
  • Schaffung und Pflege von themenbezogenen Netzwerken für Fachkräfte in der Offenen Jugendarbeit, der Schulsozialarbeit und in der Jugendbeteiligung.