Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de

Kreistag

Für Informationen rund um die Kreistagsarbeit nutzen Sie bitte das Ratsinfosystem

Nichts gefunden?

Teilen Sie uns bitte mit, falls Ihre Suche keine Treffer ergeben hat: Ich-find-nix
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden. Alternativ können Sie die Suche über diesen Link schließen: Suche schließen

Weitere Infos zum Thema Ausländer

Zahlen Landkreis Sigmaringen

Im Landkreis Sigmaringen sind mehr als 17.300 ausländische Mitbürger registriert. Das entspricht einem Bevölkerungsanteil von rund 13,28 Prozent. Menschen aus circa 135 Nationen leben im Landkreis Sigmaringen. Die größten nicht deutschen Bevölkerungsgruppen stellen hierbei die Türken (15,6 Prozent), die Rumänen (15,2 Prozent), die Italiener (10,7 Prozent), die Polen (6,3 Prozent) und die Ungarn (6 Prozent) dar. Die größte Gruppe Asylsuchender stammt aus Syrien (4,3%). Die Zuwanderung aus EU-Staaten macht 54,2% aus, jene aus Drittstaaten liegt bei 45,8%. (Stand: August 2021)

Beratungsangebote im Landkreis

Migrationsdienst

Ein wichtiges Beratungsangebot im Landkreis Sigmaringen für Migranten und Zuwanderer ist die sogenannte Migrationsberatung. Dieses Beratungsangebot wird im Landkreis über den Caritasverband Sigmaringen abgedeckt. Es gibt einen Jugendmigrationsdienst (JMD) für junge Zuwanderer zwischen 12 - 27 Jahren und eine Migrationsberatung (MBE) für erwachsene Zuwanderer ab 27 Jahren. Ansprechpersonen, Beratungszeiten- und Orte finden Sie auf der folgenden Seite des Caritasverbands Sigmaringen: Migrationsberatung für Erwachsene und Jugendmigrationsdienst.

Integrationskursberatung

Im Landkreis Sigmaringen werden die Integrationssprachkurse zentral über den Caritasverband Sigmaringen koordiniert. Die Mitarbeiterinnen des Jugendmigrationsdienstes und der Migrationsberatung informieren und beraten zu den Integrationssprachkursen im Landkreis Sigmaringen.

Migrationsberatung für Erwachsene und Jugendmigrationsdienst.

Deutsch lernen

Sprache ist ein wichtiger Schlüssel zur Integration. Ohne Sprachkenntnisse ist es kaum möglich, einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz zu finden. Deshalb ist es von großer Bedeutung, dass Flüchtlinge so schnell wie möglich die deutsche Sprache lernen. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten und auch Zugangsvoraussetzungen um Deutsch zu lernen. Kinder und Jugendliche lernen in der Regel im Kindergarten oder in der Schule die deutsche Sprache ggfs. werden hier gesonderte Förderangebote bereitgestellt.

Ansprechpartner:

Herr Norbert Stauss
Telefon: 07571 / 7301-26
norbert.stauss@caritas-sigmaringen.de

Herr Bastian Rädle
Telefon: 07571 / 102-6331
bastian.raedle@lrasig.de

Weitere Informationen

Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK