Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de

Kreistag

Für Informationen rund um die Kreistagsarbeit nutzen Sie bitte das Ratsinfosystem

Nichts gefunden?

Teilen Sie uns bitte mit, falls Ihre Suche keine Treffer ergeben hat: Ich-find-nix
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden. Alternativ können Sie die Suche über diesen Link schließen: Suche schließen

Impfen im Kreis Sigmaringen

Jeden Freitag von 12 bis 20 Uhr im Landratsamt

Ab 28. Oktober werden Impfungen im Landratsamt Sigmaringen freitags von 12 Uhr bis 20 Uhr angeboten. Geimpft wird im Zimmer der Hebammensprechstunde, welches sich im Eingangsbereich befindet.

Landesweites Terminportal

Termine können über das landesweite Terminportal

www.impftermin-bw.de

gebucht werden. Eine Online-Terminreservierung ist erwünscht, Impfungen sind aber auch ohne Terminvereinbarung möglich. Je nach Nachfrage können dann aber Wartezeiten entstehen.

Verfügbare Impfstoffe im Impfstützpunkt

Im Impfstützpunkt Sigmaringen werden folgende Impfstoffe für Personen ab 12 Jahren angeboten:

BioNTech zur Grundimmunisierung (1. und 2. Impfung)

BioNTech BA.4-5 auf Omikron-Variante BA.4/5 angepasster Booster

Moderna BA.1 auf Omikron-Variante BA.1 angepasster Booster

Novavax (Protein-Impfstoff) Grundimmunisierung und Booster

Impfangebot für Kinder:

Kinder im Alter von 5 bis einschließlich 11 Jahren können sich ebenfalls freitags im Zeitraum von 12 Uhr bis 20 Uhr mit dem Kinderimpfstoff von BioNTech impfen lassen.

Impfstützpunkt auch für mobile Einsätze bspw. in Pflegeheimen verfügbar

Zudem können mobile Einsätze in Heimen und in Sammelunterkünften nach Rücksprache mit dem Impfstützpunkt organisiert werden.

Angebote in Arztpraxen und Apotheken

Wer sich impfen lassen möchte, kann dies auch bei vielen Haus- und Fachärzten oder Apotheken tun. Auch diese Termine werden teilweise über die Plattform www.impftermin-bw.de vergeben.

Geimpft wird nach der STIKO-Empfehlung zur COVID-19-Impfung.

Impfaufklärung auf Ukrainisch

Allgemeine Informationen zum Thema Impfen:

Bundesministerium für Gesundheit

Robert Koch Institut

Empfehlungen der Ständigen Impfkommission

Impfkampagne des Landes

Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden Württemberg

Informationen in Leichter Sprache und Gebärdensprache

Direkt nach oben