Corona-Soforthilfen für landwirtschaftliche Betriebe

Auch Unternehmen aus der Landwirtschaft können Anträge für die Corona-Soforthilfe stellen.
Für Landwirte gelten dieselben Fördervoraussetzungen und Fördersätze wie für die übrige Wirtschaft.

Die Antragsvoraussetzungen (Details) und eine Anleitung zur Antragsstellung stehen auf der Internetseite des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg unter der Rubrik "Soforthilfe Corona". Dort können auch die Antragsunterlagen heruntergeladen werden.

Soforthilfe Corona - Antragsunterlagen und Informationen beim Wirtschaftsministerium BW erhältlich

Die ausgefüllten und unterschriebenen Anträge sind ausschließlich über die Internetseite "Corona-Soforthilfe" der Handwerkskammern (IHK) einzureichen - auch die Anträge aus der Landwirtschaft. Die fertigen Anträge müssen eingescannt und auf diesem zentralen Pool hoch geladen werden.

Antragsstellung Soforthilfe Corona

Weitere Fragen zur Antragsstellung
  • beantworten im Fachbereich Landwirtschaft die Berater
    Karl-Heinz Müller, Telefonnummer 07571 102 8611 und
    Hans-Peter Eller, Telefonnummer 07571 102 8612.
  • Außerdem steht am MLR eine Hotline unter der Durchwahl 0711 126 1866 oder 0711 126 1867 (montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr) zur Verfügung.