Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de

Kreistag

Für Informationen rund um die Kreistagsarbeit nutzen Sie bitte das Ratsinfosystem

Nichts gefunden?

Teilen Sie uns bitte mit, falls Ihre Suche keine Treffer ergeben hat: Ich-find-nix
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden. Alternativ können Sie die Suche über diesen Link schließen: Suche schließen

Koordination & Bezuschussung des ÖPNV-Angebots

Auf Basis des Nahverkehrsplans obliegt dem Landkreis die Koordination eines integrierten Gesamtverkehrs. Hierbei steht nicht nur die Weiterentwicklung der Busverkehre, sondern auch die überregionale Anschlusssicherung auf die bestehenden Zugverbindungen im Focus. Der Landkreis unterstützt und finanziert den ÖPNV damit auf vielfältige Art und Weise und sorgt zusammen mit den Verkehrsunternehmen für ein bedarfsgerechtes und nachhaltiges Nahverkehrsangebot im Landkreis.

RegioBus Sigmaringen-Meßkirch

Mit Einführung der zweiten RegioBus-Linie im Landkreis Sigmaringen - der neuen RegioBus-Linie 600 - erfährt der ÖPNV zwischen Sigmaringen und Meßkirch eine spürbare Aufwertung. Der RegioBus 600 fährt ab dem 13. Dezember 2020 täglich jede Stunde von Sigmaringen über Laiz, Inzigkofen, Vilsingen, Engelswies zum Campus Galli und dann über Rohrdorf nach Meßkirch sowie umgekehrt. Er wertet damit die bisherige Linie 102 auf diesem Streckenabschnitt auf.

Logo Regio Bus

Die Busse benötigen für die Strecke etwa eine halbe Stunde und verkehren im Stundentakt. Sie bieten erstmalig die Anbindung der experimentellen Klosterbaustelle Campus Galli (zur Saison zwischen April und Oktober) an das Buswegenetz. Zudem ist in Sigmaringen eine stündliche Anbindung ohne Umstieg an das Landratsamt und Krankenhaus möglich. Am Bahnhof in Sigmaringen bestehen Anschlüsse an die Donaubahn und Zollern-Alb-Bahn. Ab Meßkirch wird den Reisenden eine zumeist umsteigelose Weiterfahrt nach Pfullendorf auf die Linie 500, und somit an den Bodensee, ermöglicht. Auch Stockach ist ab Meßkirch erreichbar. Die Regiobuslinie schließt damit eine weitere Lücke im Schienennetz und fördert die Mobilität im ländlichen Raum. Die Mobilität innerhalb dieses Gebiets kommt damit derjenigen in Ballungsräumen gleich.
Der RegioBus 600 startet montags bis freitags bereits morgens ab ca. 5 Uhr, samstags ab 6 Uhr und sonntags ab 7 Uhr. Die letzten Fahrten sind täglich bis 24 Uhr möglich. Die Betriebszeiten dehnen sich dadurch gegenüber dem heutigen Fahrplan am Morgen um 2 Stunden, am Abend um über 5 Stunden aus und schaffen so ein durchgängig verfügbares ÖPNV-System. Pendler, Schüler, Ausflügler und Touristen erhalten gleichermaßen eine attraktive Verbindung sowie eine umweltfreundliche Alternative zum Individualverkehr.
Den kulturell und landschaftlich vielfältigen Teil des Landkreises zwischen Sigmaringen und Meßkirch mit all seinen Sehenswürdigkeiten auf eine ökologisch sinnvolle Weise zu entdecken, ist für seine Bewohner und für Touristen damit leichter denn je – und wie bereits der RegioBus 500 beweist: ganz ohne Kompromisse beim Fahrkomfort. Die Niederflurbusse sind vollklimatisiert und verfügen über kostenfreies WLAN sowie USB-Steckdosen. Eine Fahrradmitnahme in den Bussen wird aber zunächst ausgeschlossen.

Weitere Informationen
Informationsbroschüre RegioBus Sigmaringen-Meßkirch
Fahrplan Linie 600 ab 13.12.2020


RegioBus DonauBodensee

Als einer der ersten Landkreise in Baden-Württemberg bietet der Landkreis Sigmaringen gemeinsam mit dem Bodenseekreis sowie mit finanzieller Unterstützung des Landes seit März 2016 eine Regiobus-Linie zwischen Sigmaringen und Überlingen an. Die Verbindung, die quasi einer Zug-Linie gleichkommt, wird seitdem mit attraktiv ausgestatteten Bussen an sieben Tagen in der Woche im Stundentakt von frühmorgens bis spätabends angeboten. Den Fahrgästen wird es damit ermöglicht, schnell und bequem sowie zu günstigen Fahrpreisen bis an den Bodensee und wieder zurück zu fahren.



Weitere Informationen
www.regiobus500.de




Freizeitverkehre

Ob zur Erkundung der einzigarten Landschaften, Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten in unserem Landkreis; die umweltfreundlichen Busse und Züge stehen mit finanzieller Unterstützung des Landkreises für die Fahrgäste bereit. Vielfach stehen hierfür sogar spezielle Fahrradzüge und – busse zur Verfügung. So zum Beispiel der RegioBus DonauBodensee, Radexpress Oberschwaben sowie Naturparkexpress Donautal, um nur eine Auswahl zu nennen.

Weitere Informationen
www.naturpark-obere-donau.de/npe/npe-start.htm
www.radexpress-oberschwaben.de

Stadtbus Sigmaringen

Der Stadtbus Sigmaringen befördert täglich über 3.000 Fahrgäste im Stadtgebiet Sigmaringen und dem Stadtteil Laiz auf 7 Linien mit insgesamt 80 Haltestellen. Das Angebot wird von den Stadtwerke Sigmaringen in Kooperation mit einem ortsansässigen Busbetreiber erbracht. Der Landkreis leistet mit finanziellen Zuschüssen einen wesentlichen und wichtigen Beitrag zur Finanzierung des Stadtbusses.

Weitere InformationenStadtwerke Sigmaringen: Linien-Abfahrtzeiten
www.stadtwerke-sigmaringen.de/de/Stadtbus/

Stadtbus Bad Saulgau

Egal ob vom Kurgebiet zum Bahnhof, von der Innenstadt zum Thermalbad oder einfach nur für einen Kaffee auf den Markplatz, der Stadtbus Bad Saulgau bringt die Fahrgästen zum gewünschten Ziel. Um dieses Angebot für die Fahrgäste auch in Zukunft zum günstigen Stadttarif anbieten zu können, unterstützt der Landkreis den Stadtbus mit finanziellen Mitteln.

Weitere Informationen Stadtbus Bad Saulgau:
www.bad-saulgau.de/buerger/verkehr/stadtbus.htm

Bürgerbus Pfullendorf & Ostrach

Die Bürgerbusse ergänzen den öffentlichen Nahverkehr mit dem Ziel, die Mobilität der Menschen im ländlichen Raum, insbesondere älterer Mitbürger und Menschen mit Handicap, zu verbessern. Die Kleinbusse werden dort eingesetzt, wo der öffentliche Nahverkehr nicht wirtschaftlich eingesetzt werden kann. Sie sind nach einem festen und zuverlässigen Plan unterwegs, verkehren auf unterschiedlichen Routen und werden nach dem Motto „Bürger fahren für Bürger“ von ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern gesteuert.

Weitere Informationen
www.buergerbus.ostrach.de
www.buergerbus-pfullendorf.de

Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK