Dienstleistungen A-Z

Qualipass

Der Qualipass richtet sich an Jugendliche zwischen 12 und 25 Jahren und dokumentiert Praxiserfahrungen und Kompetenzgewinne, die Jugendliche durch Praktika, Vereinsmitarbeit, Schülerinitiativen, Auslandsaufenthalte, JuleiCa, Nachbarschaftshilfe, Schulungen oder vergleichbare Tätigkeiten erworben haben.

Er ist eine persönliche Sammelmappe, die 2€ Schutzgebühr kostet.

Darin sind bereits Vordrucke für „Praktische Tätigkeiten“ und „Schulungen“ enthalten.

Wer profitiert?

Jugendliche


Sie haben bei der Bewerbung oder der Suche nach Praktikumsplätzen einen Pluspunkt, weil sie schwarz auf weiß zeigen können, wo ihre Stärken sind und welche fachlichen und persönlichen Kompetenzen sie zusätzlich mitbringen. Außerdem hilft der Qualipass immer wieder beim darüber Nachdenken, wo denn die eigenen Stärken sind und wohin der spätere Berufswunsch führen könnte.

Vereine


Vereine spielen im Leben von Jugendlichen oft eine wichtige Rolle – mit dem Qualipass
können Vereine zeigen, dass sich Ehrenamt auch beruflich rentieren kann. Sicher freut es den zukünftigen Chef zu hören, dass der Verein dem Jugendlichen Qualitäten wie Zuverlässigkeit, Engagement und Übernahme von Verantwortung bescheinigen kann.

Firmen


Für Firmen ist der Qualipass zum einen ein gutes Mittel, um den Jugendlichen absolvierte Praktika oder Ferienjobs zu dokumentieren. Zum anderen ist das gezielte Nachfragen nach dem Qualipass eine gute Möglichkeit, auch jenseits der Schulnoten mehr über die künftige Auszubildende oder den neuen Mitarbeiter zu erfahren.
Auch wenn Jugendliche keine jahrelange Berufserfahrung vorweisen können – sie haben trotzdem bereits wichtige Fähigkeiten, Kenntnisse und Qualitäten erworben.

Schulen


In Schulen ist die Berufswahl und die Suche nach einem Ausbildungsplatz ein wichtiges Thema.
Der Qualipass soll Lehrer und Schüler unterstützen, indem er eine gute Reflektionshilfe ist und Interessen
und Stärken der Jugendlichen deutlich machen kann.
Außerdem dokumentiert werden kann:
Streitschlichter, Schülerfirma, Schulsanitätsdienst, SMV-Arbeit, AGs, Berufs-Praktika, Sozialpraktika, Computerschulung, Angebote im Rahmen der Ganztagesschule, Hausaufgabenhilfe,...

Eltern


Eltern können ihre Kinder ermutigen, sich ihre Aktivitäten bescheinigen zu lassen und mit Hilfe des Qualipasses gemeinsam mit den Kindern überlegen, wo die Interessen liegen aber auch, wo noch Schwächen sind. Der Qualipass ist eine Ergänzung zum Schulzeugnis und ein wichtiges Aushängeschild beim Sprung in die Arbeitswelt. Gemeinsam mit den Eltern können die Jugendlichen überlegen, welche Bescheinigungen zur Bewerbung passen.

Und dann auch noch...?


Auch die Nachbarin, die sich freut, dass sie eine zuverlässige und gewissenhafte Babysitterin gefunden hat. Oder der Opa, der nur anzurufen braucht und dann hilft der Enkel ihm im Garten und beim Autowaschen, ohne gleich ein Taschengeld zu erwarten.
Einfach alle, die häufig mit Jugendlichen etwas zu tun haben und somit besondere Kompetenzen erkennen, können diese wahrgenommenen Stärken im Qualipass auch bescheinigen. Gleichzeitig können sie auch Anregungen geben, wo noch Entwicklungsmöglichkeiten sind und dem oder der Jugendlichen dabei beratend zur Seite stehen, helfen und sie unterstützen.

Wer füllt die Bescheinigungen aus?


Institutionen, wie Vereine, Schulen, Kirchen, Firmen, aber auch Privatpersonen, … alle, die häufig mit Jugendlichen zu tun haben und somit besondere Kompetenzen erkennen und die wahrgenommenen Stärken im Qualipass auch bescheinigen können. Gleichzeitig können diese die Jugendlichen beratend dabei unterstützen und Anregungen geben sowie aus ihrer Sicht Anregungen geben für Entwicklungsmöglichkeiten.

Wo bekomme ich den Qualipass?


Alle Rektorinnen und Rektoren der weiterführenden Schulen im Landkreis Sigmaringen wurden angeschrieben – sie entscheiden wann und wie der Qualipass an ihrer Schule eingeführt wird.

Schüler und Eltern können sich an die Schulleitung wenden und dort erfahren, ab wann es den Qualipass an ihrer Schule gibt.

Die Verteilung der Pässe erfolgt dann zentral über den Klassenlehrer oder das Sekretariat der jeweiligen Schule.

Wenden Sie sich einfach an uns per Post, Telefon, Fax oder am schnellsten per e-mail an qualipass@ju-max.de

Außerdem noch viel mehr Infos, die Vordrucke, News und, und, und...
unter www.qualipass.info
^
Mitarbeiter
^
Zugehörigkeit zu
^
Kosten/Leistung
Leider kann der Qualipass nicht kostenlos abgegeben werden. Die Schutzgebühr beträgt 2,-€.

Dafür gibt es die praktische Mappe, in der auch alle persönlichen Informationen eingetragen werden. In mehreren Klarsichthüllen sind bereits Vordrucke zur Dokumentation enthalten.