Veranstaltung

Wo wohnt die Demokratie?

Mi, 10. April 2019
19:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Kinder machen sich Gedanken über Werte in ihrem Alltag
^
Beschreibung
Zum Abschluss des kreisweiten Kulturschwerpunkts „Demokratie und Freiheit“ laden das Kreiskulturforum und die Grundschule Meßkirch-Rohrdorf am Mittwoch, 10. April 2019, 19 Uhr, zur Vorführung eines Animationsfilms „Wo wohnt die Demokratie?“ in den Seminarraum von Schloss Meßkirch ein. Den Film haben Kinder der Rohrdorfer Grundschule unter Anleitung der Künstlerin Carola Riester in den zurückliegenden Monaten gemeinsam erarbeitet. Der Eintritt zu dieser besonderen Veranstaltung ist frei, Spenden sind willkommen.
 
Die Rohrdorfer Grundschüler haben sich Gedanken gemacht über gesellschaftliche Werte und deren Umsetzung im Alltag. So wurde nach der Wohnstätte der Demokratie gefragt, nach dem Sinn oder Unsinn von Schuluniformen, nach Selbstbestimmung und Eigenverantwortung, nach den „Vorteilen“ einer demokratischen Gesellschaft und deren Auswirkungen im Alltag, auch wie sich die Kinder das Leben in Deutschland in 20 Jahren vorstellen. Während der Gespräche und Begegnungen sind viele Tonaufnahmen und Zeichnungen entstanden, aus denen sodann ein 45-minütiger Animationsfilm entwickelt wurde. Die Kinder sind daran interessiert, im Anschluss an die Filmpremiere mit den Besuchern über ihre Sicht auf die Demokratie zu diskutieren.
^
Veranstaltungsort
Schloss Meßkirch, Seminarraum
^
Kosten
Eintritt frei, Spenden erbeten
^
Veranstalter
Grundschule Meßkirch-Rohrdorf und Carola Riester
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken