Veranstaltung

Wer die Wahl hat…

Fr, 11. Januar bis So, 17. Februar 2019
samstags und sonntags 14.00 bis 17.00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Plakate als Spiegel der politischen Auseinandersetzungen
^
Beschreibung
Aufgrund der guten Resonanz ist die Ausstellung „Wer die Wahl hat … - Plakate als Spiegel der politischen Auseinandersetzungen“ noch bis zum 17. Februar 2019 geöffnet. Der Besucher kann sich in drei Ausstellungsbereichen informieren: über die Nachkriegsgeschichte aus Sicht der bundesrepublikanischen Parteien, das politische Engagement für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern 1949 im Grundgesetz und die Werbung um die politische Beteiligung der Frauen in den Jahren 1918/19, 1945/49 und 1989/90. In den Ausstellungsräumen stehen zudem zwei Laptops zur Verfügung, über die weitere Wahlplakate aus anderen Zeiträumen und ein Filmbeitrag über Frauenalltag im Kaiserreich und der Weimarer Republik gezeigt werden. An einer Hörstation kann außerdem ein Rundfunkbeitrag zu „100 Jahre Frauenwahlrecht“ mitverfolgt werden.
Auf Anfrage sind Führungen möglich.
^
Veranstaltungsort
^
Treffpunkt
Stadtmuseum "Alte Posthalterei" Mengen
^
Hinweise
Die Ausstellung ist geöffnet vom 11. Januar bis 17. Februar 2019 jeweils samstags und sonntags 14-17 Uhr.

^
Veranstalter
Evangelisches Bildungswerk Oberschwaben, Volkshochschule Mengen, Geschichtsverein Mengen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken