Veranstaltungen

Di 06.08.19, 09:00 - 12:00 Uhr
Im Anschluss von 12:00 bis 12:30 Uhr Telefonsprechstunde
Sprechstunde für Schwangere und Eltern zu Themen rund um die Schwangerschaft, Geburt und im 1. Jahr Ihres Kindes
Veranstaltungsort: Gesundheitsamt
Di 13.08.19, 09:00 - 12:00 Uhr
Im Anschluss von 12:00 bis 12:30 Uhr Telefonsprechstunde
Sprechstunde für Schwangere und Eltern zu Themen rund um die Schwangerschaft, Geburt und im 1. Jahr Ihres Kindes
Veranstaltungsort: Gesundheitsamt
Persönliche Schutzausrüstung
Mi 11.09.19 - Do 12.09.19
Das Arbeiten mit der Motorsäge ist gefährlich.
Um die persönliche Sicherheit, aber auch die Sicherheit von Helfern und anderen Waldbesuchern zu gewährleisten, ist es dringend empfohlen, einen Motorsägenkurs zu belegen.
Veranstaltungsort: Feuerwehrgerätehaus Meßkirch
Am Mühlkanal 1
88605 Meßkirch
Veranstalter: Fachbereich Forst
Fr 11.10.19, 09:00 - 16:30 Uhr
Die Erziehungspartnerschaft zwischen Kindertageseinrichtung und Eltern lebt vom Austausch über das Kind. Ein besonderer Schwerpunkt der Fortbildung liegt im Kennenlernen der Gesprächstheorie. Praktische Übungen helfen, souverän Entwicklungsgespräche mit Eltern zu führen. Eigene Erfahrungen der päd. Fachkraft und die Reflexion dieser geben Impulse für gelingende Gespräche mit Eltern.
Veranstaltungsort: Landratsamt Sigmaringen Großer Sitzungssaal
Sitzungssaal A/B im Neubau
Fr 18.10.19, 18:00 - 22:00 Uhr
JuLeiCa ist die Abkürzung für die Jugendleiter-Card. Das ist ein bundesweit gültiger Ausweis für Ehrenamtliche, die sich in der Jugendarbeit engagieren.
Veranstaltungsort: Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.
Veranstalter:
Kinder- und Jugendagentur ju-max
Kreisjugendring Sigmaringen
Do 14.11.19, 08:30 - 16:00 Uhr
Es ist eine alltägliche Situation in der Kita: Kinder kämpfen und raufen miteinander.
Sie messen sich mit ihren Körperkräften und zeigen dabei ihre Gefühle unmittelbar.
Die Kinder reagieren so, um sich abzugrenzen, sich zu messen und um zu spielen. Dies beginnt schon bei den Kleinen und setzt sich in der Entwicklung weiter fort.
Speziell Jungen brauchen diese Möglichkeiten, die oft von den meist weiblichen päd. Fachkräften als herausfordernd empfunden werden.
1 | 2 | 3 | 4 | 5