Veranstaltung

IKW24: Europäischer Tag der Jüdischen Kultur, Motto 2024: Familie/ Family

So., 15. September 2024
18:30-20:00 Uhr
^
Beschreibung

Jedes Jahr findet europaweit im September der Tag der jüdischen Kultur statt. 2024 lautet das Motto dieses internationalen Tages „Familie“. Zu diesem Thema wird Rabbinerin Dr. U. Offenberg Geschichten aus der Tora von Frauen und Männern und deren Familienstrukturen vorstellen. Erstaunlich ist die breite der familiären Beziehungen und der Umgang der Familien miteinander. In der Thora ist schon alles angelegt, was wir auch heute finden. Familiär ausgetragene Konflikte, aber auch Irrtümer, Scheitern und Formen von Trost und Schutz. Diese Breite macht die biblischen Erzählungen auch für die Gegenwart spannend und modern. Natürlich wird Rabbinerin Dr. U. Offenberg dabei auch in das jüdische Verständnis von Familie und in die Bedeutung der Familie im Judentum in der heutigen Zeit einführen. Dr. Ulrike Offenberg ist Rabbinerin der Jüdischen Gemeinde Hameln. Ebenso betreut sie die liberale Gruppe der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Stuttgart und ist Mitglied der Allgemeinen Rabbinerkonferenz (ARK). Sie setzt sich auf vielfältige Weise für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der Religion ein. So engagiert sie sich unter anderem im Bet Debora, einem europäischen Netzwerk, das sich der Erneuerung des jüdischen Lebens aus feministischer Perspektive widmet. Zum Vortrag wird es Bilder der Künstlerin Marlis E. Glaser geben und Lieder des Kantors Nikola David. Kooperationspartner derzeit: Landkreis Sigmaringen im Rahmen des Kulturschwerpunktes.

^
Veranstaltungsort
Ev. Gemeindehaus Sigmaringen
Karlstraße 24
72488 Sigmaringen
^
Kosten

kostenlos, um Spenden wird gebeten

^
Hinweise

Kontaktdaten:

Pfarrer Matthias Ströhle

Tel.: 07571 683011

E-Mail: matthias.stroehle(at)elkw.de


^
Veranstalter
Evangelische Kirchengemeinde Sigmaringen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken