Aktuelle Meldung

Straßenbau

Kurse zum Fahren mit E-Bike und Pedelec


Nach der Winterpause werden auf dem Parkplatz In den Burgwiesen 20 in Sigmaringen neue Kurse zu folgenden Terminen angeboten:

  • Donnerstag, 18. April, 14 bis 17 Uhr
  • Donnerstag, 2. Mai, 14 bis 17 Uhr
  • Donnerstag, 16. Mai, 14 bis 17 Uhr
  • Donnerstag, 13. Juni, 14 bis 17 Uhr
  • Freitag, 14. Juni, 11 bis 14 Uhr

Die Verantwortlichen des Projekts „Radspaß – sicher e-biken“ sehen im Pedelec ein zukunftsgerichtetes und umweltfreundliches Verkehrsmittel, mit dem immer mehr Alltags- und Freizeitwege zurückgelegt werden. Entsprechend groß ist die Vorfreude auf die neuen Kurse nach der Winterpause. „Ich freue mich, allen Interessierten in der Region den sicheren Umgang mit ihrem Pedelec beizubringen und dadurch einen wichtigen Beitrag für mehr Verkehrssicherheit leisten zu können“, sagt Otto Peschke, „Radspaß“-Trainer in Sigmaringen.

Bei den Kursen werden neben Fahrtechnik-Übungen zur Schulung der Koordination und Reaktion auch Themen der Verkehrssicherheit behandelt. Die Teilnehmenden proben spezielle Fahrsituationen, um in sicherer Umgebung ein Gefühl für das Rad zu entwickeln – und sich danach sicher im Straßenverkehr bewegen zu können.

Pedelec-Fahren ist nämlich ein wenig anders als herkömmliches Fahrradfahren, alleine schon durch die starke Beschleunigung und das höhere Gewicht. Neulinge sollten sich deshalb ein wenig Zeit nehmen, das Pedelec besser kennenzulernen und sich auf das neue Fahrgefühl einzustellen – um sich sicher und mit Spaß fortzubewegen. „Wer sein Pedelec gut beherrscht und weiß, worauf es ankommt, fährt sicherer durch die Welt, hat dabei mehr Spaß und kommt entspannter ans Ziel“, sagt Rolf Epple, Radkoordinator des Landkreises Sigmaringen.

Anja Schneider und Otto Peschke freuen sich darauf, ihr Wissen an alle interessierten E-Bike-Nutzerinnen und -Nutzer weiterzugeben. Das gesamte Kursprogramm und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

^
Hinweise
  • News der Website