Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de

Kreistag

Für Informationen rund um die Kreistagsarbeit nutzen Sie bitte das Ratsinfosystem

Nichts gefunden?

Teilen Sie uns bitte mit, falls Ihre Suche keine Treffer ergeben hat: Ich-find-nix
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden. Alternativ können Sie die Suche über diesen Link schließen: Suche schließen

Aktuelle Meldung

Gesundheit

Eröffnung Familiengesundheitszentren


Eine kleine Einweihungsfeier am Mittwoch im SRH-Krankenhaus in Bad Saulgau gab den Startschuss zur Eröffnung der Familiengesundheitszentren – „Guter und gesunder Start“ im Landkreis Sigmaringen.

Frau Landrätin Bürkle begrüßte die anwesenden Gäste und machte zu Beginn deutlich: „Die ersten Tage nach der Geburt sind eine besonders wichtige Zeit für Mutter und Kind. In dieser sensiblen Phase sollen jede Frau und jede Familie schnell und unkompliziert Unterstützung bekommen. Die frühzeitige Unterstützung von Familien, vor allem, wenn sie belastenden Bedingungen ausgesetzt sind, kann sehr viel mehr bewirken als spät einsetzende Hilfe“ so Frau Landrätin Bürkle.

Schon vor vielen Jahren wurde im Landkreis der zunehmende Mangel an ambulanter Hebammenversorgung vor und nach einer Geburt deutlich. Etliche Frauen fanden nur noch schwer eine Hebamme, die sie in der Schwangerschaft und nach der Geburt begleiten konnte. Vor diesem Hintergrund wurde durch die Fachstelle Familie am Start des Landkreises in Zusammenarbeit mit freiberuflichen Hebammen das niederschwellige Beratungsangebot einer „Hebammensprechstunde“ entwickelt. Seit 2016 zunächst in Sigmaringen, dann kamen Bad Saulgau und Gammertingen, und vor kurzem, im Zuge des Aufbaus der Familiengesundheitszentren, noch Pfullendorf hinzu.

Im Jahr 2018 nahm sich die Kommunale Gesundheitskonferenz des Landkreises des zunehmenden Problems an. Die an dieser Konferenz teilnehmenden Expertinnen/Experten des Gesundheitswesens, Kreisrätinnen/Kreisräte, Bürgermeisterinnen/Bürgermeister und Vertreter/Vertreterinnen der Krankenkassen wählten die „Gesundheit rund um die Geburt“ zu einem Schwerpunktthema, um diese immer problematischer werdende Situation in den Blick zu nehmen und mit allen Beteiligten nach Lösungen zu suchen. Rückenwind bekam dieses Engagement durch Fördermittel des Landes Baden-Württemberg, die nun möglich machten, die Familiengesundheitszentren – „Guter und gesunder Start“ an drei Standorten im Landkreis einzurichten.

Ziel der Familiengesundheitszentren ist, werdenden Eltern und Familien an einem Ort Informationen, Kurse, Beratung, aber auch Hilfe und Unterstützung rund um die Geburt und in den ersten Lebensjahren des Kindes anzubieten. Jedes Familiengesundheitszentrum besteht konkret aus einem Hebammenzentrum, in dem unter anderem die Hebammensprechstunden stattfinden, und einem Standort der Fachstelle für Frühe Hilfen „Familie am Start“.

Das Hebammenzentrum wird jeweils von einer Hebammenkoordinatorin geleitet. Sie organisiert durch enge Kooperation mit den jeweiligen geburtshilflichen Abteilungen der Kliniken, täglich die ambulante Versorgung von Müttern, die bis dahin noch keine Hebamme gefunden haben. Durch die von Montag bis Freitag stattfindenden Hebammensprechstunden kann jede Frau im Landkreis Sigmaringen eine Hebamme in einem der drei Zentren ohne Voranmeldung aufsuchen bzw. telefonisch erreichen. Hebammen und sozialpädagogische Fachkräfte der Fachstelle „Familie am Start“, die ihre Angebote schon seit 2013 vorhält, arbeiten im Familiengesundheitszentrum Tür an Tür. So können Familien „rund um die Geburt bis zum Leben mit dem Kind“ geeignete Angebote der Gesundheits- und Familienförderung erhalten.

Um den Familien mit ihren Anliegen bestens weiterhelfen zu können, fördern die Zentren auch die Zusammenarbeit von niedergelassenen Frauenärztinnen/Frauenärzten, Kinderärztinnen/Kinderärzten, stationär und freiberuflich tätigen Hebammen, von Fachkräften der Schwangerschaftsberatung und dem landkreisweiten Netzwerk der Frühen Hilfen.

Alle Angebote und Aktivitäten der Familiengesundheitszentren stehen immer unter dem Ziel eine lückenlose Unterstützung für Familien „rund um die Geburt“, vom Kinderwunsch bis zum Leben mit dem Kind in den ersten drei Lebensjahren gewährleisten zu können. Die Angebote richten sich dabei an alle werdenden Eltern und Familien im ganzen Landkreis, sie sind kostenlos, vertraulich und unabhängig von Religion und Herkunft.

Eröffnung Familiengesundheitszentren

Die Mitarbeiterinnen im Familiengesundheitszentrum – „Guter und gesunder Start“ Bad Saulgau (von links nach rechts): Melanie Gottwalt (Hebammenkoordination u. Hebammensprechstunde, Annette Mett (Hebammenkoordination u. Hebammensprechstunde), Tanja Brugger (Fachstelle Familie am Start), Alina Schorp und Claudia Maier-Weiß (Hebammensprechstunde)

Weitere Informationen:

Informationen zu den Hebammensprechstunden und den Angeboten der Fachstelle Familie am Start finden Sie auf der Homepage des Landkreises: landkreis-sigmaringen.de/familieamstart

Die Familiengesundheitszentren sind telefonisch über folgende zentrale Rufnummer zu erreichen: 07571 / 102-4209

Per Mail können die einzelnen Gesundheitszentren wie folgt erreicht werden:

fgz.sigmaringen@lrasig.de

fgz.badsaulgau@lrasig.de

fgz.pfullendorf@lrasig.de

Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK