Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de

Kreistag

Für Informationen rund um die Kreistagsarbeit nutzen Sie bitte das Ratsinfosystem

Nichts gefunden?

Teilen Sie uns bitte mit, falls Ihre Suche keine Treffer ergeben hat: Ich-find-nix
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden. Alternativ können Sie die Suche über diesen Link schließen: Suche schließen

Aktuelle Meldung

Landrätin

Torsten Schillinger neuer Sozialdezernent im Landkreis Sigmaringen


Torsten Schillinger neuer Sozialdezernent

„Herr Schillinger bringt Führungs- und Facherfahrung aus der öffentlichen Verwaltung und dem Sozialbereich mit und konnte im Kreistag deutlich machen, dass er hoch motiviert mit anpacken möchte“, so Landrätin Stefanie Bürkle. Schillinger leitet seit gut drei Jahren das Bau- und Liegenschaftsamt der Gemeinde Salem und war zuvor 9 Jahre Heim- und Verwaltungsleiter des dortigen Seniorenzentrums. Zuvor war der Diplomverwaltungswirt 11 Jahre bei der Stadt Friedrichshafen beschäftigt.

"Ich bedanke mich für das in mich gesetzte Vertrauen, freue mich auf die Zusammenarbeit und die neue gemeinsame Aufgabe“, so Schillinger.

Der bisherige Sozialdezernent Frank Veser trat zum 30. April in den Ruhestand ein. Er war 16 Jahre als Dezernent tätig. Zehn Jahre davon als Sozialdezernent, zuvor sechs als Rechts- und Ordnungsdezernent. Kurz nach seinem 40-jährigen Dienstjubiläum im Oktober erkrankte er allerdings schwer. Auf eine persönliche Verabschiedung im Kreistag verzichtete der Landkreis auf expliziten Wunsch von Frank Veser daher. Dennoch würdigte Landrätin Stefanie Bürkle auch ihn: „Unser Landkreis Sigmaringen ist durch eine besondere soziale Struktur und viele soziale Einrichtung geprägt. Frank Veser hat großen Verdienst daran. Viele Bereiche wie die Pflege oder die Teilhabe von Menschen mit Behinderung haben in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Und als Gesundheitsdezernent war er nicht zuletzt auch mit der Corona-Krise vollauf gefordert.“

Bis Torsten Schillinger startet, wird der bisherige Finanzdezernent Franz-Josef Schnell für zwei Monate die Dezernatsleitung übernehmen. „Ich bin ihm sehr dankbar, dass er vor seinem Ruhestand noch einmal zwei Monate dranhängt und hilft, die Themen weiter voran zu bringen“, so Stefanie Bürkle. Schnell leitete bereits früher für 10 Jahre das Sozialdezernat und wird zum 1. Juli in den Ruhestand treten. Sein Nachfolger als Finanzdezernent, Peter Hotz, ist seit 15. April im Amt.

Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK