Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de
Volltextsuche auf: https://www.landkreis-sigmaringen.de

Kreistag

Für Informationen rund um die Kreistagsarbeit nutzen Sie bitte das Ratsinfosystem

Nichts gefunden?

Teilen Sie uns bitte mit, falls Ihre Suche keine Treffer ergeben hat: Ich-find-nix
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden. Alternativ können Sie die Suche über diesen Link schließen: Suche schließen

Aktuelle Meldung

Kultur & Archiv

Tübinger Theologin Johanna Rahner referiert über „Gefährliche Erinnerung“


Theologin Johanna Rahner
Prof. Dr. Johanna Rahner, Universität Tübingen (Vorlage: Bildungszentrum Gorheim)

Der von Pastoralreferent Hermann Brodmann moderierte Vortrag ist zugleich ein Beitrag des Bildungszentrums Gorheim zum kreisweiten Kulturschwerpunkt „Erinnern“. Er wird am 9. Februar, 19 Uhr, freigeschaltet und kann dann auch in der Folge über die Rubrik „Kulturelle Seelsorge“ auf der Startseite der Landkreis-Homepage oder direkt hier aufgerufen werden:

Zum Vortrag
 
Die Deutschen gelten als „Erinnerungsweltmeister“. Die deutsche Erinnerungskultur gilt im Ausland als vorbildhaft und als Erfolg. Stimmt das? Woher bestimmen sich die kulturellen Grundlagen einer solchen Kultur des Erinnerns? Wie beeinflussen die institutionalisierten Glaubensgemeinschaften das kulturelle Gedächtnis? Welche Erinnerungskultur prägt die abrahamitischen Religionen, speziell das Christentum? Sind die Kirchen in der Lage, als dynamische Akteure eine Veränderung der Erinnerungskultur zu bewirken, indem sie das Hier und Jetzt kritisch in den Blick nehmen? Gibt es gar so etwas wie eine christliche Theologie des Erinnerns als „provozierendes Gedächtnis in pluralistischer Gesellschaft“ (Johann Baptist Metz)? Die Referentin ist Professorin für Dogmatik, Dogmengeschichte und Ökumenische Theologie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK