Aktuelle Meldung

Straßenbau

Brückenbauarbeiten bei Dietfurt kommen gut voran


„Der Brückenersatzneubau ist ein spannendes Projekt. Vor allem die Vorgaben, die bei Arbeiten über der Bahn, zu beachten sind, machen die Maßnahme anspruchsvoll. Dennoch sind wir voll im Zeitplan.“ Bis Mitte Dezember möchte Schneider fertig sein.

Projektleiter Ralf Schneider informiert Franziska Rumpel, die Leiterin des Fachbereichs Stra-ßenbau, über die aktuellen Fortschritte an der Bahnbrücke bei Dietfurt. Sie stehen gemeinsam seitlich zur Brücke.
Projektleiter Ralf Schneider informiert Franziska Rumpel, die Leiterin des Fachbereichs Straßenbau, über die aktuellen Fortschritte an der Bahnbrücke bei Dietfurt.

Die Widerlager sind bereits fertig gestellt. Aktuell wird der Überbau betoniert. Die kommenden Tage muss der Beton nun aushärten bevor die Arbeiten an der Brücke weitergehen können. Nachdem der Beton ausgehärtet ist werden die Schalung und das Traggerüst unter der Brücke entfernt. Auf der Brücke wird die Abdichtung hergestellt und im weiteren Verlauf werden die Kappen erstellt und die Geländer angebracht. „Im Zuge der dann folgenden restlichen Erd- und Straßenbauarbeiten werden die Anschlüsse an die Straße hergestellt und der Fahrbahnbelag eingebaut“, so Schneider.
 
Der Landkreis investiert rund 1,4 Mio. € Euro.
 
Für Projekte wie dieses wünscht sich Schneider künftig Verstärkung. Der Landkreis bietet erstmals einen Studienplatz im Bau-Projektmanagement / Bauingenieurwesen an.
 
Das Studienmodell „Vertiefte Praxis" basiert auf einer Kooperation zwischen dem Landratsamt Sigmaringen und der Hochschule Biberach. Während des 8-semestrigen Bachelorstudiengangs absolvieren die Studierenden vor und während des Bachelorstudiums vertiefte Praxisphasen sowie zwei praktische Studiensemester im Fachbereich Straßenbau. Los geht’s am 1. Januar 2021, Bewerbungen werden bis 1. November angenommen.