Aktuelle Meldung

Bürgerservice

Informationen zur Wiedereinführung der Altkennzeichen SLG, STO und ÜB


Der Kreistag des Landkreises Sigmaringen hat am 27. Juli 2020 beschlossen, dass im Landkreis Sigmaringen die Altkennzeichen SLG, ÜB und STO wiedereingeführt werden sollen. Leider kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau gesagt werden, ab wann die Ausgabe von Altkennzeichen erfolgen wird. Es ist jedoch mit einer Einführung gegen Ende des Jahres zu rechnen. Das Landratsamt Sigmaringen wird alles unternehmen um seinen Bürgerinnen und Bürgern schnellst möglich den Zugang zu Altkennzeichen zu ermöglichen. Allerdings müssten hierfür noch verschiedene Punkte durch die Behörde umgesetzt werden. Für die Altkennzeichen ist eine Genehmigung durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur erforderlich, die das Landratsamt zuerst einholen muss. Außerdem muss mit fünf Nachbarlandkreisen ein Bewirtschaftungskonzept erarbeitet werden. Die eingesetzte Zulassungssoftware muss umgestellt und es müssen neue Antragsformulare gedruckt werden.
 
Eine Online-Reservierung eines Kennzeichens ist erst ca. 3 Wochen vor Einführung der Altkennzeichen möglich. Wenn es soweit sein wird, wird das Landratsamt wieder informieren.
 
Die Kennzeichen SLG, ÜB und STO ohne besondere Buchstaben-oder Zahlenkombinationen wären keine Wunschkennzeichen. Eine Wunschkennzeichengebühr von 10,20 Euro würde erst anfallen, wenn eine bestimmte Buchstaben- oder Zahlenkombination gewählt wird. Für eine Umschreibung fallen dann 27,60 Euro zuzüglich Dokumentengebühren, für eine Zulassung wären es 27,00 Euro zuzüglich Dokumentengebühren.