Aktuelle Meldung

Abfallwirtschaft

Müllabgabe bei ALBA Bad Saulgau


Kleinere Mengen an Sperrmüll bis 1,2m³ können nun gegen Vorlage der Datenmatrix auf dem Recyclinghof in Mengen abgegeben werden.
 
Die Gebühren betragen bei Sperrmüll bis 0,25 Kubikmeter 4,50 €, bis 0,60 Kubikmeter 11,50€ und bis 1,20 Kubikmeter 23,50 €. Die Abgabe in Mengen ist ohne Ausnahme nur gegen Vorlage der Datenmatrix möglich, da die Abrechnung über den Gebührenbescheid erfolgt und keine Barkasse vorgehalten wird.
 
Größere Mengen an Sperrmüll werden vom Landkreis nur noch auf der Entsorgungsanlage in Ringgenbach angenommen.
 
Zu Sperrmüll zählen zum Beispiel Matratzen, Polstermöbel, Gartenmöbel, Teppiche, Linoleum- und PVC Böden, Rollladen aus Kunststoff oder Holz, Koffer, Skier, Spiegel, restentleerte Tanks oder Kanister (rückstandsfrei und längsseits aufgeschnitten), großes und sperriges Spielzeug. Restmüll wird aus hygienischen Gründen nicht angenommen.
 
Kühlgeräte (Kühl- und Gefrierschränke) und Bildschirmgeräte (Fernseher, Tablets, PC-Monitor) können auf dem Recyclinghof in Bad Saulgau. Alle anderen Elektrogeräten (Waschmaschine, Herd, Kaffeemaschine, Handys etc.) können wie bisher auf allen Recyclinghöfen abgegeben werden.
 
Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Abfallberatung gerne zur Verfügung:
Nadine Steinhart: Telefon 07571 / 102 – 6607 oder  E-Mail Nadine.Steinhart@LRASIG.de
Volker Riester: Telefon 07571 / 102 – 6608 oder E-Mail Volker.Riester@LRASIG.