Aktuelle Meldung

Abfallwirtschaft

Sperrmüll Recyclinghof Mengen

Ab 16. Juni Annahme von Sperrmüll in Kleinmengen bis 1,2 m³ auf dem Recyclinghof in Mengen (Volumen = 1,0m x 1,0m x 1,2m) .

Auf dem Gebührenbescheid für das Jahr 2020 hat jeder Bürger eine Datenmatrix (vergleichbar einem QR-Code) erhalten. Ab 16. Juni können nun kleinere Mengen an Sperrmüll bis 1,2 m³ gegen Vorlage der Datenmatrix auf dem Recyclinghof in Mengen abgegeben werden. „Wir scannen die Matrix mit dem Handy und buchen den Betrag auf das Veranlagungskonto. Erst dann darf abgeladen werden“, erklärt Holger Kumpf, technischer Werkleiter der Kreisabfallwirtschaft. „Ist die Summe größer als 10 Euro, bekommt man automatisch einen geänderten Gebührenbescheid nach Hause.“
Eine Anlieferung ohne das Vorlegen einer gültigen Datenmatrix oder gegen Bargeld ist nicht möglich. Hintergrund: Aus Sicherheitsgründen wird keine Barkasse mehr geführt.
 
Sperrmüllanlieferung noch bis 30. Juni bei ALBA in Bad Saulgau
In Bad Saulgau ist die Anlieferung von Haus- und Sperrmüll bei der Firma ALBA zu den Gebühren des Landkreises übergangsweise nur noch bis zum 30. Juni möglich. Danach gelten hier die Preise der Firma ALBA.
 
Zu Sperrmüll zählen zum Beispiel Matratzen, Polstermöbel, Gartenmöbel, Teppiche, Linoleum- und PVC Böden, Rollladen aus Kunststoff oder Holz, Koffer, Skier, Spiegel, restentleerte Tanks oder Kanister (rückstandsfrei und längsseits aufgeschnitten), großes und sperriges Spielzeug. Restmüll wird aus hygienischen Gründen nicht angenommen.
 
Zur Vorlage der Datenmatrix können Sie generell Ihren Original-Bescheid für das Jahr 2020 mitnehmen. Es reicht aber auch aus eine Kopie oder eine Foto der Datenmatrix, zum Beispiel auf dem Handy, dabeizuhaben.
 
Die Weitergabe der Matrix ist nicht zulässig. Für Schäden aus der Weitergabe, dem Verlust oder dem Missbrauch der Datenmatrix haftet der Gebührenschuldner.
 
Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Abfallberatung gerne zur Verfügung:
Nadine Steinhart: Telefon 07571 / 102 – 6607 oder  E-Mail Nadine.Steinhart@LRASIG.de
Volker Riester: Telefon 07571 / 102 – 6608 oder E-Mail Volker.Riester@LRASIG.