Aktuelle Meldung

Aktionstag zur Pflege


Das Pflegenetzwerk Landkreis Sigmaringen hat nach den Aktionswochen 2013, 2015 und 2017 nun einen Aktionstag organisiert. Das Pflegenetzwerk wurde 2012 gegründet. In ihm sind alle Dienste und Einrichtungen im Bereich der Pflege zusammengeschlossen. „Unser Ziel ist es, mit dem Aktionstag über alle aktuellen Facetten der Pflege und des Pflegeberufes zu informieren und aufzuzeigen, welche vielfältigen Möglichkeiten geboten sind“, sagt Stefanie Bürkle.
 
Den ganzen Tag über informieren die Partner des Pflegenetzwerks im Foyer des Landratsamtes. „Für jeden ist etwas dabei: Für alle an der Pflege Interessierte, Pflegefachkräfte, Auszubildende, pflegende Angehörige, Ehrenamtliche“, kündigt Stefanie Bürkle an. Pflege wird bei einigen Aktionen hautnah spürbar sein. Das Thema internationale Pflege und Integration von Pflegekräften aus dem Ausland wird ebenfalls aufgegriffen. Fachleute verschiedener Träger der Altenhilfe, Berufsfach- und Krankenpflegeschulen, Behörden, Pflegestützpunkt, Kliniken und der Krankenkassen sind vertreten.
 
Ein besonderer Fokus wird auf die Ausbildung von Pflegekräften gelegt. Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha wird mit einem Grußwort um 11 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Pflege – Beruf oder Berufung mit Karriereaussichten?“ eröffnen. Die Diskussion richtet sich an alle, die in der Pflege tätig sind. Praktiker diskutieren über die Professionalisierung, das Anwerben von Fachkräften und die Neuerungen des Pflegeberufegesetzes. Auf dem Podium sitzen:
 
·         Prof.Dr. Maik Winter: Altenpfleger und Studiendekan an der Hochschule Ravensburg Weingarten
·         Cariem Said: Zimmermann, Altenpfleger, Pflegepädagoge und Lehrkraft an der Berufsfachschule für Altenpflege in Bad Saulgau
·         Melanie Reimer, Altenpflegerin und Pflegedienstleitung der Sozialstation St. Elisabeth Pfullendorf
·         Rebecca Winter: Alltagsbetreuerin und Altenpflegerin im Altenzentrum Selige Irmgard in Baindt
·         Lamin Cessay: Auszubildender als Alltagsbetreuer aus Gambia
 
Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Altenpflege an der Helene-Weber-Schule Bad Saulgau rahmen die Diskussion mit Theaterstücken ein.
 
Um 10 Uhr startet der Tag mit einem spirituellen Morgenimpuls, ehe Landrätin Stefanie Bürkle als Hausherrin um 10:30 Uhr begrüßt. Die Landfrauen bieten Kaffee und Kuchen und Mariaberg mit dem Eintopfmobil einen warmen Mittagsimbiss. Der Aktionstag dauert bis 16 Uhr.
 
Einen Flyer mit weiteren Informationen zu den einzelnen Aktionen und Ständen sowie einen Programmüberblick gibt es hier.