Aktuelle Meldung

Zentralstelle

B 311 zwischen Hölzle und Worndorf ab Donnerstag wieder frei


Aufgrund eines Fahrzeugbrandes auf der Bundesstraße 311 zwischen Hölzle und Worndorf am Freitag, den 02.08.2019 muss die Straße aus Verkehrssicherheitsgründen weiterhin voll gesperrt bleiben. Durch den Fahrzeugbrand die Fahrbahnoberfläche schwer beschädigt. Sie ist nicht mehr griffig genug, um sicher darauf fahren zu können.
 
Am Mittwoch, den 07.08.2019 wird durch die Straßenmeisterei Meßkirch ein Provisorium hergestellt. Hierfür wird die 4 cm starke Fahrbahndecke abgefräst und das Passieren des Streckenabschnittes ist mit einer Temporeduzierung ab spätestens Donnerstag, den 08.08.2019 möglich.
Das Landratsamt arbeitet unter Hochdruck daran schnellst möglich eine Fachfirma zum Einbau der Asphaltdeckschicht zu beauftragen. Eine Vollsperrung wird für diese Arbeiten dann nochmals erforderlich werden. Wann dies der Fall sein wird, hängt davon ab, wie schnell eine Firma gefunden werden kann.
 
Eine Umleitung ist derzeit eingerichtet. Diese führt in Richtung Tuttlingen über Krumbach und Schwandorf, in Richtung Meßkirch wird der Verkehr über die parallel zur B311 verlaufende alte Bundesstraße geleitet. Ab Donnerstag, den 08.08.19 ist die Umleitung dann aufgehoben.
 
Das Landratsamt Sigmaringen bittet um Verständnis.