Aktuelle Meldung

Straßenbau

Teilsperrung der L200

zwischen Straß und Kleinstadelhofen sowie anschließend Vollsperrung zwischen Kleinstadelhofen und Denkingen

Aufgrund vorhandener Fahrbahnschäden ist auf der Strecke eine Sanierung notwendig. Dabei wird die vorhandene Oberflächenbehandlung mit einem Dünnschichtbelag überzogen.
 
Eine halbseitige Sperrung wird auf dem Streckenabschnitt zwischen Straß und der Einmündung L 268 Kleinstadelhofen notwendig. Die Umleitung erfolgt aus Fahrtrichtung Überlingen ab Hattenweiler in Richtung Unterrehna auf die L 201 nach Rickertsreute und Denkingen.
 
Der Abschnitt zwischen der Einmündung L 268 Kleinstadelhofen und der Einmündung in die L 201 bei Denkingen muss anschließend voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt dann aus Fahrtrichtung Überlingen ab Kleinstadelhofen über die L 268 in Richtung Pfullendorf auf die L 201 nach Denkingen. Die Gegenrichtung wird von Denkingen über die L 201 Rickertsreute und bei Unterrehna nach Hattenweiler umgeleitet.
 
Die Arbeiten sind witterungsabhängig und werden in dem genannten Zeitraum 3 Tage betreffen.
 
Der öffentliche Personenverkehr ist von der Baumaßnahme nicht betroffen. 
 
Das Landratsamt Sigmaringen bittet um Verständnis für die im Zusammenhang mit der Maßnahme entstehenden Behinderungen.
 
Weitere Informationen zu Baustellen, Sperrungen und Umleitungen in der Region können im Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.