Aktuelle Meldung

Kostenlose Hebammensprechstunde

Ab Mai auch in Bad Saulgau und in Gammertingen

Am 13. Mai startet die dritte Hebammensprechstunde im Haus Rosengarten in Bad Saulgau. Diese wird immer montags von 16:00 bis 18:00 Uhr angeboten.
 
„Die Hebammensprechstunde ist ein kostenloses Angebot für alle Schwangeren und Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr“ erklärt Anna Minnder vom Fachbereich Jugend, die das Angebot koordiniert. Mit sämtlichen Fragen kann man sich vertrauensvoll an eine Hebamme wenden.
 
Der Landkreis reagiert mit dem Angebot auf den Hebammenmangel. Minnder: „Da es immer weniger freiberufliche Hebammen im Landkreis gibt, sind diese oft bis zu sieben Monate im Voraus ausgebucht. Frauen, die eine Nachsorgehebamme finden konnten, hängen häufig nach Beendigung der Wochenbettbetreuung in der Luft. Dabei gibt es oft noch Unsicherheiten beim Abstillen, bei der Beikost Einführung und bei vielen weiteren Themen.“ Die nun fast dreijährige Erfahrung der Hebammensprechstunde in Sigmaringen zeigt, dass Eltern froh sind über das Angebot der Hebammensprechstunde.
 
Anna Minnder berichtet von einer Mutter, die sagte: „Ich bin froh, dass es das Angebot gibt, da ich keine Nachsorgehebamme gefunden habe. Meist komme ich mit meinem Sohn zum Wiegen. Dies gibt einfach Sicherheit. Im Gespräch mit den Hebammen kommen dann immer noch andere Themen auf. Es tut gut, Ratschläge einer Hebamme zu bekommen, da man beim ersten Kind vieles einfach nicht weiß.“
Viele Schwangere und Mütter mit ihren Neugeborenen, die keine Nachsorgehebamme finden konnten oder deren Hebamme im Urlaub ist, nutzen die Hebammensprechstunde. Schwangere kommen oft mit allgemeinen Fragen zur Hebammenleistung sowie mit Fragen und Ängsten rund um die Schwangerschaft und Geburt zu den Hebammen. Auch Eltern mit Babys zwischen dem dritten und zwölften Lebensmonat nutzen das Angebot.
 
„Mit den Sprechstunden in Gammertingen und Bad Saulgau können wir gerade für viele Eltern mit Säuglingen die Wege kürzer machen“ freut sich Anna Minnder.
 
Die einzelnen Sprechstunden im Überblick:
 
Hebammensprechstunde Sigmaringen:
Die Hebammensprechstunde in Sigmaringen findet jeden Dienstag von 9:00 bis 12:00 Uhr im Gesundheitsamt, Hohenzollernstraße 12 in Sigmaringen statt.
Die Sprechstunde findet auch während der Ferienzeiten statt. Einzige Ausnahme ist, wenn ein Feiertag auf einen Dienstag fällt.
Hebammensprechstunde
Die Hebammensprechstunde in Sigmaringen wird im Wechsel von den Hebammen Petra Brodmann, Yvonne Hepner, und Alina Schorpp angeboten. (von links nach rechts)
 
Hebammensprechstunde Gammertingen:
Die Hebammensprechstunde in Gammertingen findet jeden 1. Montag im Monat von 10:30 bis 12:00 Uhr im Familienzentrum St. Martin, Kiverlinstraße 4 in Gammertingen statt. Die Hebammensprechstunde findet nur während der Öffnungszeiten des Kindergartens statt.
Hebammensprechstunde
Die Hebammensprechstunde in Gammertingen wird von der Hebamme Melanie Gottwalt durchgeführt.
 
 
Hebammensprechstunde Bad Saulgau:
Die Hebammensprechstunde in Bad Saulgau findet jeden Montag von 16:00 bis 18:00 Uhr im Haus Rosengarten, Kaiserstraße 62 in Bad Saulgau statt.
Die Sprechstunde findet auch während der Ferienzeiten statt. Einzige Ausnahme ist, wenn ein Feiertag auf einen Montag fällt.
Hebammensprechstunde
Die Hebammensprechstunde in Bad Saulgau wird im Wechsel von den Hebammen Yvonne Hepner, Claudia Maier-Weiß und Alina Schorpp angeboten. (von links nach rechts)
 
Erweiterung der telefonischen Hebammensprechstunde
 
Dienstags von 9:00 bis 12:00 Uhr sind die Hebammen der Hebammensprechstunde auch telefonisch zu erreichen unter der Telefonnummer: 07571 102-6422.
 
Die Beratung in der Hebammensprechstunde ist kostenlos und kann ohne ärztliche Überweisung und vorherige Terminvereinbarung wahrgenommen werden. 
 
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Landkreises: landkreis-sigmaringen.de/hebammensprechstunde.
 
 
Weitere Angebote der Fachstelle Familie am Start
 
Beratung für werdende Mütter und Väter sowie Eltern mit Kindern bis zu 3 Jahren:
Eltern erhalten Beratung bei Fragen zur Entwicklung, Gesundheit oder Erziehung ihres Babys oder Kleinkinds oder wenn es manchmal nicht so rund läuft und sie verzweifelt oder erschöpft sind. Die Mitarbeiterinnen von Familie am Start informieren über die vielfältigen Angebote im Landkreis und sind gerne behilflich bei der Suche nach Unterstützung, z. B. wenn Kinder oder ein Elternteil erkrankt sind oder andere Sorgen die Familie belasten. Die Beratung kann auf Wunsch zuhause bei den Familien stattfinden.
 
Familienbesuche- In Zusammenarbeit mit Städten und Gemeinden:
Die meisten Gemeinden im Landkreis Sigmaringen bieten einen Willkommensbesuch nach der Geburt eines Babys an. Ein/e Familienbesucher/in der jeweiligen Gemeinde informiert die Eltern über die Angebote für Familien vor Ort und im Landkreis. Die Familien erhalten ein kleines Geschenk und vielfältige Informationen. Im persönlichen Gespräch können Fragen gestellt werden.
 
ElefAnt (Eltern erfahren Antworten)
Im Alltag mit Kindern wird jeder immer wieder neu vor Herausforderungen gestellt. Das Elternbildungsprogramm des Landkreises bietet eine Vielzahl an Vorträgen zu verschiedensten Themen rund um den Erziehungsalltag mit Kindern und Jugendlichen.
 
STÄRKE – Kurse für Eltern und Kind

Durch verschiedene Kursangebote können Eltern Stärkung und Unterstützung bei der Erziehung und Förderung ihres Kindes erfahren. Diese Kurse werden durch das Land Baden-Württemberg gefördert.         
 
wellcome – praktische Hilfe nach der Geburt

Im ersten Lebensjahr eines Kindes können Familien durch eine ehrenamtliche Mitarbeiterin unkompliziert ganz individuelle Unterstützung bekommen. Wellcome-Ehrenamtliche kommen für ca. 2-3 Stunden pro Woche zu den Familien nach Hause und wachen in der Zeit über den Schlaf des Babys, während sich die Mutter erholt, kümmern sich um Geschwisterkinder oder unterstützen und begleiten z.B. wenn Zwillinge geboren wurden.
 
Frühe Hilfe für Familien
Eine pädagogische Fachkraft oder eine Fachkraft des Gesundheitswesens kann Familien bei Unsicherheiten und Belastungen im Familienalltag zuhause unterstützen und bei der Suche nach Lösungen begleiten.
 
Kontakt:
„Familie am Start“ - Fachstelle für Frühe Hilfen und Beratung
Tel.: 07571 102-4266
E-Mail: familieamstart@lrasig.de
Nähere Informationen zu den Angeboten: www.landkreis-sigmaringen.de/familieamstart