Aktuelle Meldung

Landratsamt weiht Eltern-Kind-Arbeitszimmer ein


ElternKindZimmer

Dafür wurde ein spezieller Arbeitsplatz eingerichtet, der alles bietet, damit sich das Kind wohl fühlt und die Mutter oder der Vater seiner Arbeit nachgehen kann. „Fällt einmal die Kinderbetreuung aus oder müssen Eltern aus sonstigen Gründen kurzfristig auf ihr Kind aufpassen, bietet der Arbeitsplatz die Möglichkeit, Kinderbetreuung und Arbeit zu verbinden“, erläuterte Personalleiterin Renate Brunke bei der Eröffnung. „Mit Angeboten wie diesem wollen wir es unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ermöglichen, früher wieder aus der Elternzeit zurück zu kommen.“
 
Dass es diese Notfälle durchaus gibt, zeigte eine große interne Mitarbeiterumfrage. Diese war 2017 Teil eines Projekts aus dem Führungskräftenachwuchsprogramm, das von Kerstin Mey und Alexander Hersam durchgeführt wurde. Diese Umfrage ergab, dass die meisten Eltern vor allem Schwierigkeiten bei der Betreuung ihrer Kinder in den Ferienzeiten und in Notfallsituationen haben. Infolge des Befundes fand ein Workshop statt, auf dem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konkrete Lösungsvorschläge für diese Problematik erarbeiteten. Die Idee des Eltern-Kind-Zimmers wurde dabei als eine mögliche Maßnahme entwickelt.
 
Für Landrätin Stefanie Bürkle ist das Eltern-Kind-Zimmer ein Projekt „von Mitarbeitern für Mitarbeiter“. Von der Ideenphase bis zur Ausgestaltung mit Spielzeugen wurden die Mitarbeiter eingebunden. „Schön ist, dass das Zimmer sofort gut angenommen wird. 14 Mütter und Väter haben sich bereits als Nutzer registriert“, so die Landrätin.
 
Am 31. Mai 2015 wurde das Landratsamt Sigmaringen erstmals mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet, das eine nachhaltige Gestaltung der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik einleitete. Das Audit zielt darauf ab, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes die Vereinbarkeit von Familienaufgaben und Arbeit zu ermöglichen. Hierzu bietet das Landratsamt Sigmaringen bereits eine große Anzahl an Angeboten, wie flexible Arbeitszeiten, Telearbeit sowie Eltern-Cafés für Mütter und Väter in Elternzeit. Im Rahmen der Re-Auditierung 2018 wird das Angebot nun durch das neue Eltern-Kind-Zimmer erweitert.
 
Der Arbeitsplatz verfügt über einen großen Spielbereich für die Kinder der Beschäftigten. Zu dem Raum gehören außerdem sanitäre Anlagen inkl. Wickelmöglichkeit, ein Abstellplatz für Kinderwägen und ein äußerer Spielbereich. Das Mobiliar des Raumes wurde vom Landratsamt finanziert und durch Spielzeugspenden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ergänzt.

ElternKindZimmer