Aktuelle Meldung

Landwirtschaft

Ausnahmeregelung für Landwirte zur Futternutzung von Ökologi-schen Vorrangflächen (ÖVF) zur Minderung der Auswirkungen der extremen Trockenheit


Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg hat am 01.10.2018 eine Allgemeinverfügung erlassen. Ab sofort darf der Aufwuchs von ÖVF-Zwischenfrüchten und ÖVF-Untersaaten durch Beweidung mit Tieren oder per Schnittnutzung für Futterzwecke genutzt werden. Zulässig ist auch die Weitergabe des Aufwuchses an Dritte. Eine vorherige Anzeige- oder Genehmigungspflicht mittels Formular besteht nicht. Die Pressemitteilung mit Allgemeinverfügung ist unter www.ga-sig.de eingestellt.