Aktuelle Meldung

Zentralstelle

Fotoausstellung „Magie einer Flusslandschaft“ wird am 8.10. eröffnet


Magie einer Flusslandschaft2
Bild: Wolfgang Veeser in Aktion. Quelle: privat

Das Projektteam „Kulturlandschaft 2018“ hat mit der Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch einen Veranstalter gefunden, der nicht nur in der Region verwurzelt ist, sondern mit Wolfgang Veeser auch einen Mitarbeiter hat, der zwar nur in seiner Freizeit mit der Kamera unterwegs ist, aber für Bildagenturen und Zeitschriften arbeitet. Er hält das fest, was viele Menschen schon gar nicht mehr registrieren, die Schönheit der Landschaft vor Ort: Die „Magie einer Fluss- und Felslandschaft“. So lautet auch der Titel einer Fotoausstellung, die am  Montag, 8. Oktober, um 19 Uhr in der Schalterhalle der Sparkasse in Meßkirch eröffnet wird.
 
Zur Einstimmung gibt es eine kleine Multivisionsshow. Danach wird Wolfgang Veeser in einer Talkrunde erläutern, warum er sich der Landschaftsfotografie verschrieben hat und welche Faszination dieses Genre bietet. Bei einem kleinen Imbiss kann man sich dann einige der Fotos im Großformat anschauen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, in den kommenden drei Wochen während der Öffnungszeiten der Sparkasse die ausgestellten Fotos in Ruhe anzusehen oder sich rund um die Uhr an der Multivisionsshow zu erfreuen, die auf einem Großbildschirm zu sehen ist. Und das auch dann, wenn die Schalter geschlossen sind. Wer an der Eröffnung teilnehmen möchte, der sollte sich bei der Regionaldirektion Meßkirch der Sparkasse Pfullendorf-Meßkirch kurz anmelden. Ansprechpartner ist Gerda Knittel unter Tel. 07575/201-329 oder gerda.knittel@sparkasse-pm.de