Wegzug & Abmeldung

Wenn Sie aus dem Landkreis wegziehen, wird Ihr Müllgefäß mit der Anmeldung an Ihrem neuen Wohnort automatisch abgemeldet und der Chip gesperrt.

Bitte beachten Sie, dass eine Endabrechnung erst erfolgen kann, wenn uns das Einwohnermeldeamt Ihre geänderten Meldedaten übermittelt hat.

Wichtige Fragen & Antworten

Was passiert mit der Restmülltonne?

Die Restmülltonne ist in der Regel Ihr Eigentum. Wenn Sie das Gefäß an Ihrem neuen Wohnort nicht benötigen, können Sie es auch verkaufen oder verschenken.

Ausnahme: Zieht nur ein Teil des Haushalts um, bleibt der bisherige Behälter in jedem Fall bei der bisherigen Adresse. Zieht auch der bisherige Rechnungsempfänger weg, wird automatisch eine der verbleibenden Personen Rechnungsempfänger an der bisherigen Adresse.

Was passiert mit der Papiertonne?

Die Papiertonne bleibt immer an der bisherigen Adresse stehen.

Gerne stehen Ihnen bei weiteren Fragen Ihre Ansprechpartner zur Verfügung.